Was ist AA?

Die Anonymen Alkoholiker (AA) sind eine 1935 entstandene Selbsthilfegemeinschaft von und für Alkoholiker. Gruppentreffen (Meetings) gibt es mittlerweile in fast allen Ländern der Welt. Da alle Mitglieder selbst Alkoholiker sind, haben sie ein besonderes Verständnis füreinander. Sie haben diese Krankheit – den Alkoholismus – am eigenen Leibe verspürt und in der Gemeinschaft gelernt, sie zum Stillstand zu bringen, indem sie Tag für Tag ganz ohne Alkohol leben. So werden sie bei den AA „genesende Alkoholiker“.

Die Gemeinschaft AA überlässt die Beantwortung der Frage, ob man Alkoholiker ist, jedem Einzelnen. Nur er oder sie kann allein und völlig unabhängig entscheiden, ob der Alkohol in seinem oder ihrem Leben wirklich zu einem Problem geworden ist.

Als Hilfestellung zur Beantwortung dieser schwerwiegenden Frage bieten wir dir diesen Selbsttest an: Bin ich alkoholgefährdet?

Für einen Alkoholiker, der ein zufriedenes Leben ohne Alkohol führen will, genügt es nicht, dass er nur das „erste Glas“ stehen lässt. Er braucht eine neue Lebensphilosophie, ein neues "Programm", für sein zukünftiges Leben.

Die Anonymen Alkoholiker haben ihr "Programm" in 12 Schritte eingeteilt:

Der erste Schritt („Wir gaben zu, dass wir dem Alkohol gegenüber machtlos waren...") ist die notwendige Voraussetzung für einen neuen Anfang. Die übrigen elf Schritte sind Empfehlungen, gewonnen aus bitteren Erfahrungen unzähliger Alkoholiker, die dem Einzelnen helfen sollen, sein nüchternes Leben neu einzurichten – also zu genesen.

Die 12 Traditionen sind der Wegweiser für die Arbeit der Gruppen innerhalb und außerhalb der Gemeinschaft. Zwei Beispiele sollen das verdeutlichen: Fünfte Tradition: „Die Hauptaufgabe jeder Gruppe ist, unsere AA-Botschaft zu Alkoholikern zu bringen, die noch leiden.“ Siebte Tradition: „Jede AA-Gruppe sollte sich selbst erhalten und von außen kommende Unterstützungen ablehnen.“

Die Anonymität ist der Gemeinschaft aus mehreren Gründen sehr wichtig und deshalb in der Zwölften Tradition verankert.

Die folgenden Bereiche führen dich weiter:

AA-Basics

FAQ (häufige Fragen)

Was tut AA nicht?